Ad-hoc Mitteilungen2018-05-04T16:14:46+00:00

Ad-hoc Meldungen der micData AG

21.Dezember 2018

micData AG: Beide operativen Töchter in 2018 profitabel

München (21.12.2018/12:32) – Die Prognosen der beiden operativen Beteiligungen Diso AG, Schweiz und dimensio informatics GmbH, Deutschland wurden aktualisiert. Anders als zuletzt angenommen werden nach heutigem Stand beide Gesellschaften das Jahr 2018 positiv abschließen. Der kumulierte Umsatz wird erwartungsgemäß leicht über EUR 9 Mio. liegen, der kumulierte Gewinn beider Beteiligungen bei etwa EUR 0,1 Mio. Diese Zahlen berücksichtigen bereits, dass Aufwendungen für den Aufbau des Desktop-as-a-Service Geschäfts für hochsensible Bereiche von Großkonzernen zu Lasten des Ergebnisses der Diso AG vorgenommen wurden.

Die von der Hauptversammlung der micData AG beschlossene Kapitalherabsetzung im Verhältnis 1:4 wurde zwischenzeitlich im Handelsregister eingetragen. Die Zusammenlegung der Aktien soll durch die dafür zuständigen Stellen im Januar 2019 erfolgen. Dies war zur Bilanzbereinigung notwendig, um vorbereitet zu sein, das Ziel eines exzellenten Lösungsanbieters für hochsichere Konzernbereiche zu erreichen.

Die gute Positionierung der micData Gruppe wird dadurch belegt, dass die Kunden das Auftragsvolumen im Cloud-Segment erhöhen. Zudem wurde die Zusammenarbeit der Diso AG mit thyssenkrupp auf dem Enterprise Mobility Summit in Frankfurt mit dem Enterprise Mobility Award 2018 ausgezeichnet. Christian Damjakob, Vorstand der micData AG dazu: „In den letzten Monaten waren wir fokussiert, Entscheidungen in den Beteiligungen und auch in der micData selbst zu treffen, die uns in eine gute Ausgangssituation für 2019 bringen. Mit der bisherigen Entwicklung sind wir zufrieden. Die ersten Zwischenziele konnten erreicht werden. Wichtig ist, den Weg konsequent fortzusetzen.“

Über die micData AG:
Die micData AG und die mit ihr verbundenen Unternehmen sind Technologie- und Lösungsanbieter im Wachstumsfeld Big Data und Cloud Computing. Die micData hält Mehrheitsbeteiligungen an innovativen, wegweisenden Software- und Serviceunternehmen in diesem Technologiefeld und baut Geschäft und Kompetenzen im Rahmen einer Buy-and-Build-Strategie aus. Der Kernmarkt der micData sind mittelständische Unternehmenskunden und Konzerne in der DACH-Region.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob (Vorstand)
Sendlinger-Tor-Platz 8
D-80336 München
Tel: +49 89 244192340
Fax: +49 89 244192230
info@micdata.com
www.micdata.com
ISIN: DE000A1TNNC8 | WKN: A1TNNC | Symbol: M14

31.Oktober 2018

micData AG: Hauptversammlung beschließt Kapitalherabsetzung im Verhältnis 4 zu 1

München (31.10.2018/15:17) – Die Hauptversammlung der micData AG hat am heutigen Tage die Kapitalherabsetzung von EUR 6.150.000 um EUR 4.612.500 auf EUR 1.537.500 beschlossen. Das freiwerdende Kapital wird mit bestehenden Verlustvorträgen verrechnet.

Die notwendige Zustimmung von 75% der Stimmen und des anwesenden Kapitals wurde erreicht. Der Beschluss hat eine Zustimmung von 91,66% erhalten. Die Kapitalherabsetzung wird im Wege der Vereinfachten Kapitalherabsetzung nach § 229 AktG durchgeführt. Bei der Umsetzung werden vier Aktien jeweils zu einer Aktie zusammengelegt.

Auf Antrag eines Aktionärs hat die Hauptversammlung einstimmig beschlossen, nicht über den Tagesordnungspunkt Änderung des Firmennamens, der sich bereits im Vorfeld erledigt hatte, zu entscheiden.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob (Vorstand)
Sendlinger-Tor-Platz 8
D-80336 München
Tel: +49 89 244192340
Fax: +49 89 244192230
info@micdata.com
www.micdata.com
ISIN: DE000A1TNNC8 | WKN: A1TNNC | Symbol: M14

29.Oktober 2018

Ad-hoc Meldung vom 29.10.2018

micData AG: micData Gremien entscheiden sich gegen Communicatio Akquisition

München (29.10.2018/07:30) – Die Übernahme einer Mehrheit an drei Gesellschaften der Communicatio AG wird in der geplanten Form nicht stattfinden. Die Gremien der micData AG haben entschieden, dass bei dem vorliegenden Angebot das Wertverhältnis der zu übernehmenden Gesellschaften zum bestehenden Geschäft der micData Beteiligungen nicht adäquat zum Ausdruck kommt.
Anders als erwartet wird der Umsatz der Communicatio Gesellschaften im Jahr 2018 die Marke von EUR 1 Mio. nicht überschreiten und die Umsatzrendite die geplanten 10% deutlich verfehlen. Der Forecast der bestehenden micData Mehrheitsbeteiligungen Diso AG in der Schweiz und dimensio Informatics GmbH für das Jahr 2018 liegt kumuliert bei EUR 9,15 Mio. Umsatz und einem leicht negativen Ergebnis. Dabei berücksichtigt ist bereits ein schwaches 4. Quartal durch notwendige Bereinigungsmaßnahmen im Management der Diso, die der micData nunmehr den Durchgriff im Verwaltungsrat des Unternehmens erlauben.

Die Entscheidung bedeutet, dass auf der am 31.10.2018 anstehenden Hauptversammlung der micData kein Beschluss über die Änderung des Firmennamens gefasst wird. Die geplante Kapitalherabsetzung, die zum Verlustausgleich für frühere Jahre weiterhin erforderlich ist, bleibt unverändert auf der Tagesordnung. Im Zuge der Vorbereitung der Kapitalherabsetzung wurde ein Zwischenabschluss auf den 30.09.2018 erstellt, in dem die bestehenden Rücklagen mit dem Verlustvortrag verrechnet wurden. Der Zwischenabschluss weist einen Jahresfehlbetrag von EUR 0,18 Mio. aus, bedingt durch Personal- und Dienstleistungskosten. Das Eigenkapital ist mit EUR 0,73 Mio. positiv. Da ein entsprechender Zwischenabschluss im Vorjahr nicht erstellt wurde, wird als Vergleich das Jahresende 2017 herangezogen. Da war ein Jahresfehlbetrag von EUR 0,22 Mio. aufgetreten und das Eigenkapital war mit EUR 0,93 Mio. negativ.

Christian Damjakob, Vorstand der micData AG, sagt zum Ergebnis der Communicatio Verhandlungen: „Die Kompetenzen der micData und Communicatio Unternehmen ergänzen sich gut. Bei einem Vergleich der aktuellen Zahlen und nach einer Anpassung der Forecasts für 2018 haben wir aber gesehen, dass unsere Annahmen beim Beginn der Verhandlungen über die Dynamik der Geschäftsentwicklung der Communicatio Gesellschaften sich nicht bestätigt haben. Wir sind nicht überzeugt, dass das seitens Communicatio auf dem Tisch liegende Angebot die Größenunterschiede und Planungsunsicherheiten ausreichend berücksichtigt. Daher wurde entschieden, nach einem Weg zu suchen, der dem besser gerecht wird. Ansonsten kann die Übernahme nicht stattfinden.“

Um strategische Abhängigkeiten in möglichen weiteren Gesprächen zu vermeiden, bereitet sich die micData auf eine Zukunft ohne die Communicatio Gesellschaften vor. Ohnehin macht das Geschäft der bestehenden micData Beteiligungen nach aktuellen Zahlen etwa 90% des gemeinsamen Gruppenumsatzes nach einer etwaigen Communicatio Akquisition aus.

Über die micData AG:
Die micData AG und die mit ihr verbundenen Unternehmen sind Technologie- und Lösungsanbieter im Wachstumsfeld Big Data und Cloud Computing. Die micData hält Mehrheitsbeteiligungen an innovativen, wegweisenden Software- und Serviceunternehmen in diesem Technologiefeld und baut Geschäft und Kompetenzen im Rahmen einer Buy-and-Build-Strategie aus. Die Kernzielgruppen der micData sind mittelständische Unternehmenskunden und Konzerne in der DACH-Region.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 230
Fax: +49 89 244192 230
info@micdata.com
www.micdata.com
ISIN: DE000A1TNNC8 | WKN: A1TNNC | Symbol: M14 (Ende)

20.September 2018

Ad-hoc Meldung vom 20.09.2018

micData AG: Akquisitionen, Kapitalherabsetzung und Änderung des Firmennamens von micData AG auf den Weg gebracht

München (20.09.2018/14:55) – In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der micData AG ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen. Abhängig von der Zustimmung der ordentlichen Hauptversammlung wird die micData eine vereinfachte Kapitalherabsetzung im Verhältnis 4:1 durchführen. Dies dient dem Ausgleich der in den Vorjahren entstandenen Verluste. Zu diesem Zweck sollen jeweils vier Aktien der micData zu einer neuen Aktie zusammengelegt werden. Nach der Maßnahme wird sich das Grundkapital der Gesellschaft von bisher EUR 6.150.000,00 auf EUR 1.537.500,00 reduzieren.

Parallel wird die micData von der Communicatio AG deren Beteiligungen in Höhe von jeweils 51 % an den operativen Gesellschaften Grünkauf System GmbH (München), ikusei GmbH und Communicatio Systems GmbH (beide Berlin) übernehmen. Diese Gesellschaften sind ebenso wie die bereits bestehenden Beteiligungen der micData spezialisierte IT-Produkt- und Serviceanbieter. Ein wichtiger Bestandteil der erweiterten Produktpalette der micData wird nach der Übernahme das von der Grünkauf System GmbH entwickelte und betriebene Loyalty-Programm für die Gewinnung und Erhaltung von Endkunden sein. Diese Loyalty-Lösung ist damit ein weiteres Produkt der micData Gruppe, das von internationalen Konzernen eingesetzt wird. Der erwartete anfängliche Jahresumsatz der übernommenen Unternehmen liegt zwischen EUR 1 und 2 Mio. bei einer prognostizierten Umsatzrentabilität von 10 % und Wachstumserwartungen größer 30 % p. a.

Die Akquisition soll, so die Verkäufergremien endgültig zustimmen, durch die Ausgabe von etwa 1,1 Mio. neuen Aktien umgesetzt werden. Wiederum vorbehaltlich der Verkäufer-Gremienzustimmung wird dieser einen Ausgabekurs akzeptieren, der bei rechnerischer Berücksichtigung der Aktienzusammenlegung mehr als 10 % über dem momentanen Aktienkurs der micData liegt. Als Zeichen des Neustarts und der Erweiterung des Geschäfts will die micData einen Firmenwechsel durchführen und den Namen „Communicatio AG“ übernehmen. Kapitalherabsetzung und Umfirmierung sollen auf der ordentlichen Hauptversammlung beschlossen werden, die auf den 31.10.2018 einberufen wird.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 89 244192 230
info@micdata.com
http://www.micdata.com
ISIN: DE000A1TNNC8 | WKN: A1TNNC | Symbol: M14

2.Juli 2018

Ad-hoc Meldung vom 02.07.2018

Christian Damjakob neuer Vorstand der micData AG

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

München, 02.07.2018 – Der Aufsichtsrat der micData AG hat in seiner heutigen Sitzung Christian Damjakob mit sofortiger Wirkung zum alleinigen Vorstand der micData AG bestellt. Er folgt auf Erhard Raible, dessen Vorstandsvertrag mit Zeitablauf ordentlich beendet wurde. Herr Damjakob war zuvor in den Führungsgremien u.a. der bm-t Beteiligungsmanagement Thüringen GmbH und mic AG und verfügt damit über ein umfassendes Know-how bei der Leitung mittelständischer Unternehmen und Unternehmensgruppen.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 230
Fax: +49 89 244192 230
info@micdata.com
www.micdata.com
ISIN: DE000A1TNNC8 | WKN: A1TNNC | Symbol: M14

15.Mai 2018

Ad-hoc Meldung vom 15.05.2018

micData AG veröffentlicht Jahresabschluss 2017 – Enorme Reduzierung der Verluste gegenüber Vorjahresabschluss – Sanierung der Gesellschaft abgeschlossen

München, 15.05.2018 – Die micData AG gibt am heutigen Tag die Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 bekannt. Der Jahresfehlbetrag in Höhe von 0,22 Mio. Euro (Vorjahr: 1,895 Mio. Euro) ist im Wesentlichen auf Aufwendungen für das zukünftige Wachstum zurückzuführen. Die Fixkostenstruktur ist heute auf Zielniveau von ca. 10.000 Euro p.m. angelangt, die Sanierung somit abgeschlossen.

Der Jahresabschluss 2017 wurde soeben auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht.

Kontakt micData AG:
Erhard Raible
Vorstand
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel: +49 89 244192 230
Fax: +49 89 244192 230
info@micdata.com
www.micdata.com
ISIN: DE000A1TNNC8 | WKN: A1TNNC | Symbol: M14 Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des Managements der micData AG und beinhalten bekannte sowie unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächliche Faktenlage, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthalten ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin beschriebenen abweichen aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Risiken in Zusammenhang mit Kapitalmärkten, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen, Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung insbesondere betreffend das steuerrechtliche Umfeld, die micData AG betreffen, oder durch andere Faktoren. Die micData AG übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Disclaimer

Diese Internetseite und die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der micData AG dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken.

Die Aktien der micData AG werden außerhalb von Deutschland nicht öffentlich zum Kauf angeboten, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan oder Großbritannien und Nordirland.

Die auf der Internetseite enthaltenen Informationen richten sich ausschließlich an Personen und Gesellschaften mit Wohnsitz/Sitz in Deutschland; sie dürfen außerhalb von Deutschland nicht verbreitet werden, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten, an U.S. Personen (im Sinne der Regulation S, insb. Rule 902 (c), des Securities Act of 1933) oder in Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan oder Großbritannien und Nordirland. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann ein Verstoß gegen wertpapierrechtliche Vorschriften bestimmter Länder, insbesondere der Vereinigten Staaten, Kanada, Japan oder Großbritannien und Nordirland darstellen. Die Benutzer dieser Internetseite werden aufgefordert, sich über derartige Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten.

Eine Investitionsentscheidung betreffend die Aktien der micData AG muss ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospektes erfolgen, der auf dieser Seite veröffentlicht wird.